Am Ende siegt die Demokratie

  • Startseite
  • Der Staatsminister

  • Themen

  • Aktuelles

  • Berichte

  • Interviews & Reden

  • Mediathek

  • Presse

Erinnerungen an den Volksaufstand am 17. Juni  Am Ende siegt die Demokratie

Der Tag erinnert an den von sowjetischen Panzern niedergeschlagenen Volksaufstand in der DDR. Die Demonstranten des 17. Juni proklamierten nicht nur bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Von Beginn an ging es auch um freie Wahlen, Bürgerrechte und die Vereinigung des geteilten Deutschlands. 

„Wir sollten an diesem Tag die Ursache und die Voraussetzung der Teilung in den Blick nehmen – und daraus Lehren für heute ziehen“, fordert Staatsminister Carsten Schneider.